Deutsch
English
Русский

Verantwortlich:

Ärztliche Mitarbeiter:

Neuromuskuläre Erkrankungen

Unsere Ziele

Logo der Deutschen Gesellschaft für Muskelkranke (DGM)

Die große Gruppe von Erkrankungen peripherer Nerven und der Muskulatur kann vor erhebliche diagnostische und therapeutische Herausforderungen stellen. Als Teil des Neuromuskulären Zentrums der Deutschen Gesellschaft für Muskelkranke (DGM)  verstehen wir uns als überregionaler Partner niedergelassener Neurologen und neurologischer Kliniken.
Eine langfristige Mitbetreuung von Patienten ist auf Wunsch möglich.

Innerhalb der Universität Würzburg steht uns ein umfassendes diagnostisches Methodenspektrum zur Verfügung, das wir laufend ausbauen. In enger Zusammenarbeit mit unseren Partnern verfolgen wir ein ganzheitliches Behandlungskonzept. In unserer klinischen und grundlagenwissenschaftlichen Forschung versuchen wir, Beiträge zur besseren Diagnostik und Therapie neuromuskulärer Erkrankungen zu leisten.

Terminvereinbarung

Frau Bonic  Mo - Do ab 13:30
Telefon:      0931-201-23768


Rezeptanforderung: NI_amb@ukw.de

Welche Erkrankungen werden behandelt?

Hier geben wir einen kurzen Überblick, welche Erkrankungen innerhalb des Neuromuskulären Zentrums behandelt werden... mehr lesen

Was erwartet mich im Neuromuskulären Zentrum?

Hier schildern wir den üblichen Behandlungsablauf vom ersten persönlichen Kontakt bis zu umfangreicher Diagnostik... mehr lesen

Diagnostische Möglichkeiten

Erfahren Sie mehr darüber, welche umfangreichen Untersuchungsmöglichkeiten uns für Patienten mit neuromuskulären Erkrankungen zur Verfügung stehen... mehr lesen

Hilfe zur Selbsthilfe

Die Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke  (DGM) hält einen umfangreichen Service bereit, der kostenlos in Anspruch genommen werden kann... mehr lesen

Ergotherapeutische Hilfsmittelberatung

Hilfsmittelberatung durch eine spezialisierte Ergotherapeutin – auf Wunsch mit Hausbesuch – kann über die DGM kostenlos in Anspruch genommen werden... mehr lesen