Deutsch
English
Русский

Ambulanz für Neurogenetische Bewegungsstörungen

Unsere Ziele

Neurogenetische Bewegungsstörungen sind seltene Erkrankungen des Nervensystems unterschiedlichster Ursache. Viele dieser Erkrankungen beginnen erst im Erwachsenenalter.

Die Spezialsprechstunde Neurogenetische Bewegungsstörungen dient:

  • der Diagnosefindung und Diagnosesicherung
  • Aufklärung zu den Ursachen der Erkrankung
  • Einleitung und/oder Optimierung einer existierenden Therapie
  • Kontaktvermittlung  zu Selbsthilfegruppen
  • psychosozialer Beratung

Bei vielen genetischen Erkrankungen gibt es weitere betroffene Familienmitglieder. Daher kooperieren wir eng mit dem Institut für Humangenetik der Universität Würzburg, um die Patienten über Risiken einer Vererbung zu informieren (humangenetische Beratung).

Terminvereinbarung

Frau Bonic  Mo - Do ab 13:30
Telefon:      0931-201-23529


Rezeptanforderung: NI_amb@ukw.de

Die Spezialsprechstunde Neurogenetische Bewegungsstörungen findet immer montags ab 8.30 Uhr statt.

Bitte bringen Sie zur Vorstellung einen Überweisungsschein eines Facharztes für Neurologie oder Nervenheilkunde mit. Für eine eventuelle diagnostische Blutentnahme wäre es wünschenswert, wenn Sie einen zweiten Überweisungsschein, ausgestellt auf die "Humangenetik", mitbringen könnten.

Behandelte Erkrankungen

  • autosomal dominante Ataxien (SCA)
  • autosomal rezessive Ataxien (z.B. Friedreich-Ataxie, AOA1, AOA2)
  • spastische Spinalparalysen
  • genetische Formen der Parkinson-Erkrankung
  • genetische Formen der Dystonie
  • Chorea Huntington

Ablauf der Erstvorstellug

Hier erfahren Sie, wie eine Erstvorstellung in unserer Sprechstunde abläuft... mehr lesen

Wissenschaftliche Forschung

Wir informieren Sie über den Stand der Forschung zu den jeweiligen Erkrankungen und bieten, falls vorhanden, die Teilnahme an nationalen und internationalen Forschungsvorhaben an.

Selbsthilfegruppen und weitere wichtige E-mail-Adressen